0151-11719306
Im Herbst 2006 begannen wir mit dem Umbau eines alten Rinderstallles zum Pferdestall. Im Mai 2008 konnten die ersten Pferde einziehen. Die entstandenen Boxen sind groß und hell, nur durch halbhohe Wände getrennt, so dass zwischen den Boxennachbarn noch Kontakt möglich ist. Es gibt Fressgitter, durch welche die Pferde das saubere auf dem Stallgang vorgelegte Heu erreichen und bei der Gelegenheit auch die Stallgenossen sehen können. Die zum Stallgang offenen Boxenabtrennungen ermöglichen eine gute Luftzirkulation. Besonders während der Liegezeiten, wenn die Nase der Pferde nur wenige Zentimeter über der Einsteu die Luft einatmet, macht sich dies mit einer verminderten Ammoniakbelastung für die Atemwege der Pferde bemerkbar.

 

Seit kurzem haben wir die Einstreu auf Holzpellets umgestellt. Dies bedeutet eine weitere Verbesserung der Stallhygiene. Der Pferdemist kann sauberer und gründlicher entfernt werden. Durch die hohe Saugkraft der Pellets wird die Feuchtigkeit besser aufgenommen. Die sich bildende Matte ist zum Liegen trocken und angenehm für die Pferde und biete auch für die Hufhygiene gute Bedingungen.

 

Vom Stall ist es nicht weit bis zu den Koppeln, wo die Pferde täglich auch im Winter Bewegung und frische Luft finden. Wallache und Stuten stehen hier in getrennten Gruppen. In den Wintermonaten stehen Matschkoppeln mit festen Unterständen und selbstverständlich ganztägig Raufutter zur Verfügung. Während der Weidesaison genießen die Pferde zusätzlich mehrere Hektar angrenzende Weide.

 

  • Samstag, 14.03.2020: gemeinsamer Ausritt mit anschließendem gemeinsamen Essen
  • 28.04. – 01.05.2020: Einzelunterricht mit Jana Donner
  • 02.05. – 03.05.2020: Trailkurs mit Jana Donner

 

  • Samstag, 16.05.2020: gemeinsamer Arbeitseinsatz auf der Ranch
  • Samstag, 06.06.2020: Kinderfest
Copyright © Little-G-Ranch || 2006 - 2021 || Impressum ➚ || Datenschutzerklärung ➚